Komm! Gewaltprävention und Mobbingintervention

Hermann-Schmid-Str. 10, 80336 München
Telefon 089 – 55 53 56, Fax 089 – 55 02 95 62
Projektleitungen: Dr. Agnes Becker & Beate Geißler-Röseler

Themen wie Streit und Konflikte, leider aber auch Ausgrenzungen und Mobbing gehören häufig zu den Lebenswelten von Kindern. Sie in ihren Ressourcen zu stärken und ihnen Kompetenzen an die Hand zu geben, um im Bedarfsfall konstruktiv mit der Situation um zu gehen oder zum Beispiel Konflikte bestenfalls selbständig lösen zu können, so lautet die Idee der Komm!-Projekte.

Das Kernstück der Trainings ist, den Kindern auf spielerische Art und in einfachen Übungen, die Inhalte von Komm! näher zu bringen. Der Fokus liegt hier stets auf der Stärkung der Ressourcen und des Positiven sowie seiner Umsetzung. Komm! bindet die Fachkräfte vor Ort, als auch die Eltern mit ein, um einen konstruktiven Rahmen für die Kinder zu schaffen.

Das Ziel von „Komm!“ lautet: Kinder stark machen, damit Gewalt und Mobbing keine Chance haben.

Nach oben