Komm! Für Kinder im Grundschulalter

Hermann-Schmid-Str. 10, 80336 München
Telefon 089 – 55 53 56, Fax 089 – 55 02 95 62
komm@dksb-muc.de

„Komm, wir finden eine Lösung!“ ist ein Präventionsprojekt für konstruktive Konfliktlösung in der Grund- und Förderschule, um Gewalt und Mobbing vorzubeugen. Zudem bieten wir Unterstützung bei der Intervention, wenn sich bereits Mobbingstrukturen in Klassen gebildet haben.

In 5 Einheiten (à 90 Minuten) werden die Themen

  • Gemeinschaft
  • Kommunikation
  • Gefühle
  • Wünsche
  • Konstruktive Konfliktlösung

durch ein geschultes Fachtrainer*innenteam (Mann/Frau) gestaltet.

Eingebettet sind die Einheiten mit den Kindern dem systemischem Ansatz folgend in einen Eltern-Info-Abend, regelmäßige Austauschgespräche mit den Lehrer*innen oder pädagogischen Fachkräften, Methoden und Arbeitsmaterialien als Handreichung zur Weiterarbeit mit den Schüler*innen und einem abschließenden Eltern-Kind-Nachmittag.

Jede Schule bekommt mit dem Komm!-Training eines Jahreszugang zu unserer Methodenwebseite: www.komm-methodenkoffer.de

 

Beteiligte

Unser Projekt zeichnet sich aus durch einen engen Austausch und die intensive Zusammenarbeit mit den Schüler*innen und ihren Lehrer*innen, pädagogischen Fachkräften sowie Eltern aus.
Die Inhalte können neben dem Schulkontext auch gut im Lebensumfeld der Familie umgesetzt werden.

 

Gewinn für

Für Schüler*innen:

  • Individuelle Entwicklung und Förderung sozialer Kompetenzen zur Konfliktbewältigung
  • Bewusstmachen von eigenen Stärken
  • Soziales Wohlbefinden in Schul-, Klassen- und Lebensalltag
  • Rollenreflexion bei Mobbingstrukturen
  • Unterstützung und Intervention bei festgestellten Mobbingstrukturen in der Klasse/Gruppe

Für Lehrer*innen/ pädagogische Fachkräfte:

  • Entlastung durch externe Kooperationspartner*innen
  • Verändertes Konfliktverhalten der Schüler*innen
  • Möglichkeit eines erweiterten Blicks auf die eigene Klasse/ Gruppe durch Beobachtung der Trainingseinheiten
  • Unterstützung und Intervention bei festgestellten Mobbingstrukturen in der Klasse/ Gruppe

Für Eltern:

  • Möglichkeiten des Austauschs am Eltern-Info-Abend und am Eltern-Kind-Nachmittag, der im Anschluss an das Projekt stattfindet
  • Verbesserter Kontakt zur Schule und Lehrkraft
  • Soziales Wohlbefinden ihres Kindes im Schul- und Lernalltag

Neben dem Klassentrainings bietet Komm! auch Lehrer*innen, pädagogischen Fachkräften und Eltern individuelle Unterstützungsangebote an.

Angebote

für Lehrer*innen/pädagogische Fachkräfte:

  • Ausführliche Informationen für das Kollegium
  • Praxisorientierter Austausch über die Klasse
  • Thematische Fortbildungen oder Vorträge (z.B. zu den Themen Mobbing, Konflikte, Lösungsstrategien bei Konflikten)
  • Kollegiale Beratung

für die Eltern:

  • Einzelfallberatung auf Nachfrage, sowie Vermittlung von Beratungsstellen
  • Thematische Elternabende

Finanzierung

Das Projekt „Komm, wir finden eine Lösung!“ wird gefördert durch die Landeshauptstadt München. Zusätzlich finanzieren sich die einzelnen Klassen- und Gruppenprojekte durch Stiftungen, sowie aus Spenden und Eigenmitteln des Kinderschutzbundes München.

Nach oben